Rezept der Woche 4

Eiernockerl mit Räucherforelle

Zutaten

2 Häferl Einkornmehl
2 Eier
ca. 1 Häferl Wasser
Salz
Jungzwiebel
Sauerrahm
Forelle kalt geräuchert

Zubereitung

Für den Nockerlteig alles in einer Schüssel glatt rühren. Der Teig soll eine breiige Konsistenz haben. Danach den Teig mindestens 10 min rasten lassen.
Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Nockerl durch ein Nockerlsieb eintropfen lassen. Sobald die Nockerl an die Oberfläche kommen, abseihen.
Den Jungzwiebel schneiden, in Rapsöl anschwitzen und mit etwas Weißwein ablöschen. Den Sauerrahm dazu fügen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Rahmmasse und die Nockerl vermengen, anschließend die Forellenstücke und gehackte Petersilie unterrühren.