aus dem Trüffelmenü

Weiße Schokolade trifft schwarzen Trüffel

der krönende Abschluss bei unserem Trüffelmenü

auch eine gute Idee fürs Weihnachtsmenü

20dag weiße Kuvertüre

schwarzer Trüffel

3 TL Trüffelhonig

1 Blatt Gelatine

1/4 l Schlagobers

1 Ei

1/8 l Amaretto

Zubereitung:

Das Ei mit dem Honig und dem Amaretto über Dampf schlagen, bis eine ganz helle schaumige Masse entsteht. Die Masse soll recht warm sein, damit ev. Keime abgetötet werden, aber nicht zu heiß, damit das Ei nicht gerinnt. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, etwas ausdrücken und vorsichtig schmelzen.  Einen Löffel der Eimasse mit der Gelatine verrühren dann in die Masse rühren.  Den geriebenen Trüffel und die geschmolzene Kuvertüre ebenfalls dazurühren. Anschließend noch das geschlagene Schlagobers unterheben und für ca. 4 Stunden kalt stellen.  Portionieren und mit Mandelsplitter und Hippe dekorieren.

Hippenmasse:

10 dag Staubzucker

10 dag Mehl

1 Eiweiß 

ein Schuß Milch, Zitronen - oder Orangenzesten

alle Zutaten zu einer dickflüssigen Masse mixen, 1/2 Stunde rasten lassen, löffelweise dünn auf  Backfolie streichen und ca. 4 Minuten bei 180 Grad Ober und Unterhitze backen. Die Hippen lassen sich ganz heiß formen. 

Gutes Gelingen und viel Genuss!